Klopfender Rollermotor

Es tritt zwar selten auf, aber es existiert – das Klopfen an den Motoren der Scooter oder Mopeds. Was sich genau hinter dieser Auffälligkeit verbirgt, soll im folgenden Text erläutert werden.

Das Klopfen bei Motoren hängt unmittelbar mit deren Funktionsweise zusammen. Klassische Verbrennungsmotoren werden mit einem Gemisch aus Luft und Kraftstoff betrieben. Um den entsprechenden Druck durch die Verbrennung in den Motoren zu erzielen, komm es darauf an, dass das Benzin oder der Diesel entzündet werden. Durch diesen chemischen Vorgang wird der Verbrennungsprozess ausgelöst. Um eine gewünschte Leistung des Motors zu erreichen, ist es unbedingt notwendig, dass es sich um einen kontinuierlichen und gesteuerten Entzündungsvorgang handelt. Durch verschiedene Einflüsse, zu denen unter anderem die Oktanzahl des Benzins gehört, kann es dazu kommen, dass sich der Treibstoff unkontrolliert entzündet. Eine weitere Begleiterscheinung, die sich wie das Klopfen des Scootermotors akustisch darstellt, ist das sogenannte Klingeln. Grundsätzlich sind beide Beeinträchtigungen, sowohl das Klopfen als auch das Klingeln ungünstig für den Motor, insbesondere der Zylinder, der Kolben und der Pleuelstangen.

Diese unangenehmen Fahrzeuggeräusche und der damit verbundene frühe Verschleiß der Funktionsteile lassen sich durch ganz praktische Maßnahmen verhindern. Diese sind nicht unmittelbar vom Fahrzeugführer beeinflussbar. Die Fahrzeugbesitzer können auf das Klopfen der Motorrollermotoren einwirken, wenn sie
Weiterlesen

Das müssen Mann und Frau wissen – Gewährleistungsrechte des Käufers

Die verbindlichen Vorgaben für den Handel mit Motorrollern in punkto Gewährleistungsrechte des Käufers werden ständig aktualisiert.

Die Gewährleistungsrechte des Käufers gelten nicht nur für die üblichen technischen Handelsgüter, sondern ebenso die Motorroller. Schon seit einigen Jahren beträgt die Gewährleistungsfrist, die seitens der Händler gültig ist, mindestens zwei Jahre. Dies bringt unweigerlich viele praktische Vorteile für die Nutzer von Scootern mit sich, die in diesem Zusammenhang besser abgesichert sind.

Weiterlesen

Suzuki Roller

Kaum einem Fahrzeugsteller weltweit gelingt es immer so gut, ein sicheres Fahrvergnügen mit Komfort und leistungsfähiger Technik so optimal zu vereinen, wie dies der Fahrzeughersteller Suzuki beim Suzuki Roller vermag.

Der Suzuki Roller ist ein überaus agiles und flinkes Zweirad, welches sich gerade im engen und staubelasteten Stadtverkehr recht gut bewährt. Darüber hinaus sind es nicht nur die kompakten und begrenzt bemessenen Suzuki Roller als Einsitzer, sondern ebenso die luxuriösen Maxifahrzeuge, die auf vielen Straßen souverän unterwegs sind. Die außergewöhnliche Kraft der Motoren und Getriebe sowie die umfangreiche und bedienerfreundliche Ausstattung sind die typischen Vorteile der Suzuki Roller.

Weiterlesen

Vespa Roller

Der Vorreiter des heutigen Motorrollers war der Vespa Roller. Ursprünglich stammt er aus Italien, aber im Laufe der Jahre ist die Begeisterung auch in das übrige Europa und den Rest der Welt übergeschwappt. Besonders in Fernost lieben es die Menschen, sich auf einem Roller zu bewegen. Wer sich die Bilder von den überfüllten Straßen in Asien einmal näher betrachtet, weiß auch, warum das so ist.

Weiterlesen